Harfenstadt Lauterbach
Lauterbach, Harfe: Das Wahrzeichen der hessischen Stadt ist der Lauterbacher Strolch. Hier weist der kleine Kerl deutlich auf das vielsaitige Instrument hin.
Foto: Jürgen Steiner


Die traumhafte Entwicklung der Harfenkultur zeigt sich seit der Veröffentlichung des Artikels »Traum: Lauterbach, die Harfenstadt« vom 31.07.2010 im Lauterbacher Anzeiger.
Still und heimlich hat sich Lauterbach, die Kreisstadt im Vogelsberg, zu einem Zentrum der Harfe gemausert!
Hier finden in der Jugendherberge das Harfentreffen mit fast 250 und der Harfensommer mit etwa 140 Harfenbegeisterten statt. Schon 2010 zeichnete die Podcast-Plattform »Vogelsbergradio« einen Beitrag über den Harfensommer auf und 2011 folgte das Hessische Fernsehen mit einem Hessenschaubeitrag. Dazu gibt es immer mal wieder eine Harfennacht mit hochrangigen Künstlern aus dem In- und Ausland. Und es gibt unter dem Motto Harfenspiele in loser Folge Workshops (Artikel des Lauterbacher Anzeigers). Seit 2011 bietet die Lauterbacher Musikschule Harfenunterricht für Einsteiger und Anfänger mit Harfenlehrerin Sabine Stutz an – Damit dürfte die hessische Stadt im Vogelsberg allen anderen Orten Europas in der Disziplin »Harfen-reichste Stadt« den Rang abgelaufen haben.
Beim Harfenbaukurs, regelmäßig in der Jugendherberge Lauterbach, gibt es die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung selbst eines der faszinierenden Instrumente zu fertigen. Eine Open-air-Konzertreihe unter dem Namen Harfengärten gibt es seit Juni 2012!
So kann der »Lauterbacher Strolch« stolz auf das vielsaitige Instrument hinweisen.
Man wird kaum einen Ort finden, an dem man den zauberhaften Klängen der Harfe ungezwungener lauschen, das Harfenspiel in größerer Bandbreite erlernen und sogar selbst ein Instrument bauen kann, als hier in der Mitte Deutschlands.
Organisatoren sind die Jugendherberge Lauterbach/Hessen
und Lilienherz – Jürgen Steiner (Harfenschule und Veranstalter).
Übrigens gab es hier bis vor gut 80 Jahren schon einmal Harfenmusik: Gespielt von den Harfenmädchen, die anlässlich des Prämienmarktes unter anderem in der Gaststätte Am Ankerturm auftraten.

Kontakt: juergen(at)lilienherz.de